ICC Medical Intensiv Care & Consultings Fachpersonalvermittler im Gesundheitswesen UG (haftungsbeschränkt).

Wir sind ein junges, modernes und hochmotiviertes Zeitarbeitsunternehmen im Bereich der Fachpersonalvermittlung im Gesundheitswesen.

Wir stellen Ihnen gerne kurz- oder langfristig examiniertes Pflegepersonal zur Verfügung, welches in Ihr Unternehmen passt.

Wir können Ihnen je nach Bedarf motiviertes und hochqualifiziertes Pflegefachpersonal mit unterschiedlichen Zusatzausbildungen in verschiedenen Fachbereichen anbieten.

 

Philosophie

Unsere Philosophie

Die fachliche Kompetenz, Tatkraft und Persönlichkeit unserer Mitarbeiter ist ein wichtiger Teil für die Qualität der Pflege, für die wir stehen. Die Behandlung der Patienten erfolgt nach den neuesten Erkenntnissen der Pflegewissenschaft und Intensivmedizin.

Unsere Ziele sind gewissenhaft und würdevoll betreute Patienten sowie eine hohe Kundenzufriedenheit.

Wir legen viel Wert auf eine harmonische Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen am jeweiligen Einsatzort.

Durch die Mitgliedschaft in der Interessen-Gemeinschaft für Zeitarbeitsunternehmen ( iGZ) garantieren wir unseren Kunden und MitarbeiterInnen faire Vertragsbedingungen anhand des Tarifvertrages.      

 

https://www.ig-zeitarbeit.de/

 

Kunden

Das Leistungsangebot

Sie sind auf der Suche nach sehr gut ausgebildetem und motiviertem Personal?

Dann sind wir genau die richtigen Ansprechpartner für Sie! Durch unser sehr gut ausgebildetes Personal können Sie personelle Engpässe ausgleichen.

Unsere Mitarbeiter sind allesamt examinierte Pflegefachkräfte, die bei Ihnen nach dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) je nach Bedarf eingesetzt werden können. Die Vermittlung erfolgt durch qualifizierte Berater, die selber auf eine langjährige Erfahrung im Gesundheitswesen zurückgreifen können. Wir garantieren unseren Kunden und MitarbeiterInnen faire Vertragsbedingungen.

Unser oberstes Ziel sind gewissenhaft und würdevoll betreute Patienten, deren Behandlungen nach den neuesten Erkenntnissen der Pflegewissenschaft und Intensivmedizin erfolgen. 

Vorteile für Sie als Kunden:

  • kurze Einarbeitungszeit der Mitarbeiter
  • flexible Einsatzmöglichkeit in verschiedenen Funktionsbereichen
  • motivierte und qualifizierte Pflegefachkräfte
  • hohe Qualität und hoher Standard in der Pflege
  • kalkulierbare Kosten
  • sozialrechtliche Sicherheit
  • Entlastung des eigenen Personals
  • Überbrückung bei personellen Engpässen

Wir decken mit unserem Pflegefachpersonal folgende Funktionsbereiche ab:

  • Intensivmedizin
  • Anästhesie
  • Notaufnahme
  • Intermediate Care/ IMC
  • Außerklinische Beatmung

Selbstverständlich ist es für uns als Dienstleister vorrangig, Ihnen das passende Pflegefachpersonal zur Verfügung zu stellen.

 

Informationen

Freiberufler versus Arbeitnehmerüberlassung

Durch die unklare Sozialversicherungslage von Freiberuflern im Gesundheitswesen wird es immer schwieriger für Freiberufler, Auftraggeber zu finden.

Durch Gerichtsurteile, die fast alle für die Deutsche Rentenversicherung entschieden wurden, entsteht eine Problematik der Scheinselbstständigkeit laut der Deutschen Rentenversicherung.

Durch diese Problematik kann sich die Zeitarbeit für  ehemalige Freiberufler als eine Option anbieten.

In der modernen Zeitarbeit hat man fast dieselben Vorteile wie in der Freiberuflichkeit:

  • freie Dienstplangestaltung
  • hohen Verdienst
  • familienorientierte Arbeitsverträge
  • Möglichkeiten von Sabbatical
  • freundliche und fachkompetente Disponenten

 

Sind Gesundheits- und Krankenpfleger(in) oder Altenpfleger(in) im Gesundheitswesen Selbstständige?

Die Deutsche Rentenversicherung hat im Mai 2012 ihre Position zu dieser Frage festgelegt und bezeichnet Pflegepersonen, die zeitlich begrenzt als Urlaubsvertretung, für Krankheitsausfälle oder zur Entlastung bei außergewöhnlich hohem Arbeitsaufkommen eingesetzt werden, als abhängig Beschäftigte.

Deswegen werden Pflegende, die diese Tätigkeiten als Selbstständige ausüben, als Scheinselbständige angesehen und es kommt für den Kunden zu sozialversicherungspflichtigen Nachforderungen seitens der Deutschen Rentenversicherung.

Durch diese momentan unsichere Rechtslage geht die Auftragslage für Freiberufler/Selbstständige in der Pflege drastisch zurück.

Durch die Arbeitnehmerüberlassung bieten wir den Kliniken und Mitarbeitern eine rechtssichere Grundlage an.

Die Arbeitnehmerüberlassung ist eine Möglichkeit für Freiberufler, weiterhin unabhängig, jedoch rechtssicher zu arbeiten (Quelle: badische-zeitung.de/wirtschaft-3/freiberufler-fuerchten-um-existenz).

Wir als modernes Zeitarbeitsunternehmen möchten Ihnen diese Möglichkeiten bieten.

Bei Fragen können Sie uns ganz unverbindlich kontaktieren.

Wir können Ihnen mit Sicherheit ein Arbeitsmodell anbieten, das Ihnen gefallen wird.

               

 

 

 

 

Was bedeutet Zeitarbeit oder Leasing im Gesundheitswesen?

Arbeitnehmerüberlassung (auch: Leiharbeit) liegt vor, wenn Arbeitnehmer (Leiharbeitnehmer) von einem Arbeitgeber (Verleiher) einem Dritten (Entleiher) gegen Entgelt für begrenzte Zeit überlassen werden. Rechte und Pflichten des Arbeitgebers übernimmt der Entleiher.

Synonyme sind Zeitarbeit, Temporärarbeit, Leiharbeit, Mitarbeiterüberlassung und Personalleasing.

Der Leiharbeitnehmer steht in einem Arbeitsverhältnis zum Verleiher. Diesem gegenüber gelten die arbeitsvertraglichen, tarifvertraglichen und gesetzlichen Arbeitnehmerrechte. Das Leiharbeitsverhältnis unterliegt demselben Kündigungsschutz wie jedes andere Arbeitsverhältnis. Seine Arbeitsleistung erbringt der Leiharbeitnehmer nicht bei dem Verleiher, sondern beim Entleiher. Das Weisungsrecht wird dem Entleiher übertragen, der die Mitverantwortung für den Arbeitsschutz trägt.

Zeitarbeit oder Arbeitnehmerüberlassung bedeutet, dass Sie als Mitarbeiter bzw. Angestellter in einem Betrieb oder einer Klinik für einen bestimmten Zeitraum entliehen werden. Sie sind dadurch zum Teil in der Klinik mit eingebunden, das bedeutet, dass der Betrieb laut MPG (Medizinproduktegesetz) für die Geräteeinweisung verantwortlich ist.

Weisungs- und pflichtwidriges Verhalten darf nur der Verleiher ahnden. Der Betrieb ist Ihnen genauso weisungsbefugt wie dem klinikinternen Personal. Soweit es Ihnen und Ihren Fähigkeiten zumutbar ist, können Sie während der verliehenen Zeit in andere Bereiche versetzt werden.

Gesetzliche Grundlagen

Rechtsgrundlage für die Tätigkeit des Verleihers ist in Deutschland das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG). Dieses Gesetz dient der Umsetzung der europäischen Leiharbeitsrichtlinie: Richtlinie 2008/104/EG. Zeitarbeit ist genehmigungspflichtig durch die Agentur für Arbeit. Nur wer diese Genehmigung besitzt, darf Personal verleihen, alles andere ist strafbar.

http://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/Unternehmen/Rechtsgrundlagen/Arbeitnehmerueberlassung/index.htm

 

Quellen:

http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX:32008L0104

http://www.ibr-online.de/Suche/index.php?S_Volltext=7%20U%2052%2F03&Treffermarkierung=Aus

http://lexikon.freenet.de/Arbeitnehmer%C3%BCberlassungsgesetz

http://www.gesetze-im-internet.de/a_g/BJNR113930972.html

 

Bewerber

 

Wir brauchen Sie!

 

Sie sind unzufrieden mit Ihrem momentanen Arbeitsplatz/Arbeitssituation.

Sie möchten mehr Arbeitszufriedenheit haben.

Sie möchten eine gute Betreuung durch Disponenten, die Sie und Ihre Arbeit verstehen.

Sie möchten ein vertrauensvolles Arbeitsverhältnis.

Sie möchten freie Dienstplangestaltung.

Sie möchten für Ihr verantwortungsbewusstes Arbeiten ein angemessenes Gehalt.

Sie möchten einen flexiblen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz.

Sie möchten neue Städte und Leute sowie neue Arbeitsmethoden kennenlernen.

 

Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Wir als Zeitarbeitsunternehmen können Ihnen genau das bieten!

Wir suchen:

  • Gesundheits- und Krankenpfleger(in) mit Fachkurs für Anästhesie und Intensivpflege
  • Gesundheits- und Krankenpfleger(in) mit ITS/ Anästhesie-Erfahrung
  • Gesundheits- und Krankenpfleger(in) für periphere Stationen; Normalstation; Allgemeinstation
  • Operationstechnische Assistenten (OTA`s)

 

Was wir Ihnen bieten:

  • Arbeitsmöglichkeiten für Vollzeitkräfte, Teilzeitkräfte, Wiedereinsteiger und Alleinerziehende
  • familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Flexibilität
  • freie Dienstplangestaltung
  • freie Urlaubsplangestaltung
  • weitaus höhere Verdienstmöglichkeiten im Verhältnis zu Klinikangestellten

 

 

Wir können je nach Wunsch bundesweite oder auch stadtgebundene Arbeitsvermittlungen mit individuellen Arbeitsmodellen anbieten.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann rufen Sie uns an und vereinbaren einen unverbindlichen Informationstermin.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Team

Das Team

Wir sind ein dynamisches Team, welches sich aus erfahrenen Pflegefachkräften aus verschiedenen Bereichen zusammensetzt. Durch die langjährige Erfahrung in den angebotenen Funktionsbereichen verschiedenster Krankenhäuser in Deutschland und der Schweiz können wir Ihnen motivierte Pflegefachkräfte anbieten, welche sich mit unserer Firmenphilosophie identifizieren.

Sven Rösler Uwe Tittes Antje Trapp
Qualifikationen Qualifikationen Qualifikationen
Profil Profil Profil

Kontakt

Kontaktaufnahme

Hier können Sie eine Anfrage an unser Team stellen. Sie wird so schnell wie möglich bearbeitet.

Name:
E-Mail:
Telefon:
Nachricht:

Impressum

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

ICC Medical Intensiv Care & Consultings Fachpersonalvermittler im Gesundheitswesen UG (haftungsbeschränkt)
Heideweg 19
D-51674 Wiehl
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftsführung:
Uwe Tittes
Sven Rösler

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Download

Hier finden Sie die

Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung
 
 
 
 
 
 
 

 

                           

 

                      

  

 

 

 

Schweiz

Haben Sie Interesse, als Pflegefachkraft mehr Anerkennung zu erhalten, verantwortungsbewusste Tätigkeiten zu übernehmen und dafür ein entsprechend angemessenes Gehalt zu erhalten?

Dann ist es eine Überlegung wert, als Pflegekraft in die Schweiz auszuwandern. Wir können Ihnen als Fachvermittler dabei behilflich sein.

Wir können Ihnen mit unserem Schweizer Partner die ersten Schritte in ein neues, zufriedeneres Arbeitsleben erleichtern.

Ziel und Zweck unseres Strebens ist es, Mitarbeiter und Kunden durch seriöse, individuelle und fachkundige Dienstleistungen absolut zufriedenzustellen.

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der für Sie optimalen Position in entsprechenden Kliniken in der gesamten Schweiz.

Außerdem stehen wir Ihnen in beratender Funktion jederzeit zur Verfügung.

Dieser Service ist für Sie vollkommen kostenfrei.

Was für Vorteile die Schweiz Ihnen bietet:

  • Gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Fundierte Einarbeitung
  • Zeit für Ihre Patienten
  • Angemessene Bezahlung
  • Sehr angenehmes und motivierendes Arbeitsklima
  • Berufliche Anerkennung
  • Hoher Freizeitwert

Willkommen sind Pflegefachkräfte mit langjähriger Berufserfahrung gleichermaßen wie Berufseinsteiger nach erfolgreicher Ausbildung, Studium oder Weiterbildung im medizinischen Bereich.

Was wir von Ihnen benötigen:

  • Aktueller Lebenslauf
  • Bewerbungsfoto
  • Qualifikationen (Aus/Weiterbildungsabschlüsse, Arbeitsprofil)
  • Arbeitszeugnisse

 

Die Arbeitszufriedenheit im Schweizer Gesundheitswesen ist sehr hoch, genau wie die Patientenzufriedenheit. Das liegt zum einen Teil an dem höheren Personalschlüssel, zum anderen daran, dass das Personal seinen Qualifikationen entsprechend gefördert und bezahlt wird. Durch zufriedenes und motiviertes Personal entsteht auch die Patientenzufriedenheit, welche in Deutschland aufgrund des überall stetigen Personalmangels momentan nicht gegeben ist.

 

 

Arbeitsbedingungen in der Schweiz

Die Regelarbeitszeit in der Schweiz beträgt 42 Stunden in der Woche mit 4 Wochen Urlaub im Jahr.

Die Arbeitszeiten pro Woche, Ruhepausen und Pikettdienste (Bereitschaftsdienste) werden über das Schweizer Arbeitsgesetz (ArG) geregelt.

In der Schweiz darf man nie länger als sieben Tage am Stück arbeiten.

Ärztlichen Tätigkeiten wie Führung einer Anästhesie oder Gabe von EK´s gelten in der Schweiz genau wie in Deutschland als Arztaufgabe, in der Schweiz sind sie jedoch an Pflegefachkräfte delegierbar.

Die Pflegekräfte werden dazu ausgebildet, einige dieser delegierbaren Aufgaben zu übernehmen.

 

Das Gehalt in der Schweiz als Pflegekraft

Je nach Ausbildungsstand, Weiter- und Fortbildungen sowie Berufserfahrung bewegt sich das monatliche Gehalt einer Pflegefachkraft je nach Kanton zwischen ca. 5000-7500 Schweizer Franken.

Die Schichtzulagen belaufen sich auf ca. 500 Schweizer Franken im Monat.

Die Steuern werden je nach Wohnort bezahlt und nicht nach Arbeitsort.

Im Raum Zürich sind beispielsweise mit ca. 22% Abzügen zu rechnen. Zürich ist allerdings auch einer der am steuerintensivsten Kantone.

In der Schweiz gibt es keine gesetzliche Krankenversicherung, daher kommen noch Abzüge für die private Krankenkassenversorgung hinzu.

 

Das Schweizer Sozialversicherungssystem beruht auf einem

3 Säulen Prinzip

  1. Säule

Die Alters- und Hinterlassenen-Versicherung (AHV) ist die obligatorische Rentenversicherung in der Schweiz.

Sie bildet zusammen mit der Invalidenversicherung (IV) und den Ergänzungsleistungen (EL) die staatliche Säule des Schweizer Dreisäulensystems. Sie dient der angemessenen Sicherung des Existenzbedarfs.

AHV

Altersrente für Männer ab dem 65. Lebensjahr und für Frauen ab dem 64. Lebensjahr.

Invalidenversicherung (IV)

Je nach Invaliditätsgrad wird der Rentenanspruch bestimmt.

Beispiele:

  • ab 40% gibt es ein Viertel der IV- Rente
  • ab 70% gibt es die volle IV- Rente

Ergänzungsleistungen (EL)

Es haben nur Rentenberechtigte der AHV/IV Anspruch auf Ergänzungsleistungen, wenn das Einkommen und Vermögen die vorgeschriebenen Grenzen nicht erreicht.

  1. Säule

Berufliche Vorsorge

In der zweiten Säule sind alle Arbeitnehmer, deren AHV-pflichtiger Arbeitslohn über 21060 Schweizer Franken ist, obligatorisch versichert.

Das BVG erbringt einerseits Altersleistungen und deckt zugleich auch das Invaliditäts- und Todesfall Risiko.

Die 1.Säule (Staatliche Vorsorge) und die 2. Säule (Berufliche Vorsorge)sollen als Basisversorgung und Aufrechterhaltung des gewohnten Lebensstandards dienen.

 

Bundesgesetz über die Unfallversicherung (UVG)

Alle Arbeitnehmer, welche in der Schweiz beschäftigt sind, sind dort obligatorisch versichert.

 

  1. Säule

Private Vorsorge

Aufgrund der zu erwartenden steigenden Lebensunterhaltungskosten wird es immer wichtiger, auch für eine private Vorsorge für die kommenden Rentenjahre zu sorgen, um eventuelle Versorgungslücken zu schließen, diese können steuerrechtlich geltend gemacht werden.

Die private Vorsorge unterteilt sich wie folgt:

Gebundene Vorsorge 3a

Persönliche Vorsorge und Steuersparberechnung

Freie Vorsorge 3b

Erwerbsunfähigkeit – und Todesfallrisikoversicherung.

Die Krankenversicherung gilt als private Vorsorge und muss vom Arbeitnehmer selbst getragen werden. Sie gilt für alle in der Schweiz wohnhaften Personen als obligatorisch.

Daher muss jede in der Schweiz wohnhafte Person zumindest eine Grundversicherung abschließen.

Desweiteren kann man noch Versorgungsmodule hinzubuchen.

Da Versicherungsgesellschaften sehr unterschiedliche Preise haben, lohnt sich meistens ein Vergleich.

Die Lebensunterhaltskosten wie Miete usw. richten sie je nach Kanton.

Quellen:

https://www.ch.ch/de/saeulen-vorsorge/

https://www.ch.ch/de/altersvorsorge/

https://www.comparis.ch/banken/vorsorge/info/glossar/3a_3_saeulen_system.aspx

http://www.nzz.ch/schweiz/altersvorsorge-gewerkschaftsbund-ahv-rente-viel-rentabler-als-dritte-saeule-1.18394760

 

 

Links

 

Hier einige nützliche Links:

 

Anerkennung von Ausländischen Ausbildungsabschlüssen
www.redcross.ch

Infos über die Ausbildungen der Pflege in der Schweiz
www.pflegesearch.ch

Pflege wandert aus
www.pflege-wandert-aus.de

Umzug in die Schweiz
www.auswandern-schweiz.eu
www.umzug.ch
www.ezv.admin.ch

Kinderbetreuung
www.babysitting24.ch
www.kinderbetreuung.liliput.ch

Wohnungssuche
www.immoscout24.ch
www.homegate.ch

Vergleichsportal von Versicherungen, Verträgen usw.
www.comparis.ch

Mit Haustieren auswandern
www.bvet.admin.ch

Grenzgänger Information
www.grenzgaenger-ch.info

Gehaltsrechner
www.bfs.admin.ch

Mobility car sharing
www.mobility.ch